17.02.2017 - Ausgabe Nr. 1422

US-Präsident Donald Trump und seine Frisur sind der Faschingshit Nummer 1



„Heuer ist die Trump-Perücke sowohl im Verkauf als auch im Verleih von Männern wie auch Frauen besonders gefragt“, teilt Manuela Plank, die in Pfaffstätten einen Kostümerverleih betreibt, dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit. „Dazu ein Anzug und eine Krawatte, und das Kostüm ist schon fertig“, sagt sie. Mancher würde sich aber auch als Superheld verkleiden oder an aktuellen Kinofilmen orientieren wollen. 2016 seien Star Wars-Figuren der absolute Hit gewesen. Heuer seien es die Schlümpfe oder Minions – nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen.

Im Durchschnitt kostet das Ausleihen eines Kostüms 30 Euro - alles inklusive Schmuck oder sonstigen Accessoires. „Nur Schuhe verleihe ich nicht“, erklärt Plank. „Diese sind nämlich kaum zu reinigen, und die Reinigung ist das Wichtigste in unserer Branche. Die Menschen wollen Kostüme, die in Ordnung sind, aber vor allem sauber“.

Es sind eher die älteren Menschen, die den Verleih bevorzugen. Die Jungen würden in erster Linie Kostüme im Internet bestellen. Die Kostümverleiherin betreibt auch eine Schneiderei, so dass sie auf Wunsch Kostüme zuschneiden kann, wofür sie besonders gern zur Baumwolle greift.

Ihr Geschäft betreibt Plank ganzjährig. Etwa 8.000 Kostüme hat sie auf Lager. Neben den Faschingskostümen gibt es auch Bälle und nehmen Veranstaltungen zu, wo ebenfalls Verkleidungen erwünscht sind. Inzwischen werden auch Geburtstagspartys unter ein Motto gestellt. Dazu kommen auch noch Unternehmen, die zu Firmenfeiern unter einem Motto einladen. „In diesen Fällen erwarte ich eine wachsende Nachfrage, während sich in der Faschingszeit-Hauptsaison nur wenig verändern wird“, resümiert Manuela Plank zuversichtlich. (jm)

www.massmoden.at

Artikel teilen:

© 2017 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern