14.04.2017 - Ausgabe Nr. 1430

Kartenvorverkauf für das NÖ Donaufestival läuft auf Hochtouren



Sehr gut läuft der Kartenvorverkauf für das diesjährige NÖ Donaufestival, das vom 28. April bis 6. Mai unter dem Titel „Du steckst mich an“ an verschiedenen Spielorten in der Stadt Krems stattfindet. Die landesweit größte Avantgarde-Kulturveranstaltung für junges Publikum lockt inzwischen mit ihrem speziellen Programmangebot Besucher aus allen Kontinenten in die Wachau. Sogar aus dem fernen Australien nehmen Musikfans deswegen die weite Anreise in Kauf.

„Wir peilen zwischen 15.000 und 17.000 verkaufte Karten an“, teilt Michael Duscher, Geschäftsführer des NÖ Donaufestivals, dem NÖ Wirtschaftspressedienst auf Anfrage mit. Bereits zum 30. Mal und zum ersten Mal unter der Intendanz von Thomas Edlinger steht heuer mit 49 Konzerten und 23 sonstigen Formaten ein breiter künstlerischer Mix aus Medien-Theater, Aktionskunst, Film, Video, HipHop, experimenteller Musik, Klangkunst, Pop, Rock und Elektronik auf dem Spielplan.

Das Budget des NÖ Donaufestivals 2017 beläuft sich auf rund 1,8 Millionen Euro. Davon steuern das Land Niederösterreich fast 1,5 Millionen, der Bund und die Stadt Krems zusammen rund 200.000 Euro bei. Der Rest entfällt auf Kartenerlöse und Sponsorbeiträge. Hauptsponsoren des Donaufestivals sind die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, die NÖ Versicherung, die NÖ Hypo-Bankengruppe, die EVN und die Flughafen Wien AG. (mm)

www.donaufestival.at

Artikel teilen:

© 2017 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern