6.10.2017 - Ausgabe Nr. 1454

St. Pölten präsentiert sich auch als Hochzeits-Hauptstadt



Rund um die Hochzeits- und Lifestylemesse „Rosa traut sich“, die am Samstag, 21. Oktober, (10 bis 18 Uhr) im D&C Cityhotel St. Pölten über die Bühne gehen wird, präsentiert sich auch die Landeshauptstadt St. Pölten als idealer Ort für Hochzeiten oder Verpartnerungen. Eine Standesbeamtin und zwei Standesbeamte bemühen sich um ein optimales Service und bringen mit rund 240 Trauungen pro Jahr auch die entsprechende Erfahrung mit. „Selbstverständlich können auch Paare, die keinen Wohnsitz in St. Pölten haben, eine der sechs Hochzeits-Locations in der Landeshauptstadt wählen“, betont Bürgermeister Matthias Stadler.


„Die Anmeldung kann entweder beim Wohnsitzstandesamt oder direkt beim Standesamt St. Pölten erfolgen“, erklärt dessen Leiter Herbert Herzig und rät: „Die Planung der Eheschließung bzw. Verpartnerung sollte grundsätzlich beim Standesamt beginnen, um sich vorerst den gewünschten Termin für die Trauung zu sichern.“
Herzig und Stadler verweisen dabei auf die 6-Monate-Frist, die vom Gesetzgeber vorgegeben ist. Vor dieser gesetzlichen Frist sei keine Anmeldung möglich, wohl aber ist – wenn es die Termine zulassen und die entsprechenden Dokumente vorliegen – eine Trauung auch innerhalb weniger Wochen möglich.
Alle erforderlichen Informationen sind sowohl in einem Hochzeitsbuch zusammengefasst, das beim Standesamt St. Pölten kostenlos ausgegeben wird, als auch im Internet auf der Seite der Landeshauptstadt www.st-poelten.gv.at unter der Rubrik „Bürgerservice / Familie und Partnerschaft“ zu finden.

An Trauungsorten bietet St. Pölten neben dem Trauungssaal im Rathaus auch noch den Südpark mit einer gepflegten Gartenanlage, das D&C Cityhotel, das Kulinarium Kuefstein im Schloss Viehofen, das Hotel Seeland am westlichen Stadtrand sowie das Schloss Wasserburg an. Allen, die sich in absehbarer Zeit das Ja-Wort geben wollen oder an modernem Lifestyle interessiert sind, stellen sich auf der Messe „Rosa traut sich“ mehr als 50 Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen vor.

Organisatorin Sandra Gruberbauer von der Text- und Eventagentur textART betont, dass sogar auch „Nicht-Hochzeiter“ fündig werden, denn „Rosa traut sich“ präsentiert auch die neuesten Trends samt Kennenlern-Behandlung in der Kosmetik- und Beauty-Pflege. „Auf unserem Marktplatz gibt es kreatives Design samt Shoppingmöglichkeit“, sagt sie und verweist unter anderem auf einen „Lettering-Workshop“ mit „Fraulein Fischer“, der DIY-Bräuten und ihren kreativen Freundinnen die Herstellung von Einladungen, Tischkarten etc. näher bringen will.

„Rosa traut sich“ findet heuer übrigens schon zum zweiten Mal statt. „Wir feiern also den 1. Hochzeitstag“, so Gruberbauer. Daher gibt es für die Besucher auch etwas zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt eine romantische Nacht im D&C Cityhotel inklusive Abendessen und einem ausgiebigen Frühstück.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 5 Euro, an der Tageskasse 7 Euro (inkl. 1 Glas Sekt /Bier etc.). (rz)

www.rosatrautsich.at

Artikel teilen:

© 2017 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern