9.03.2018 - Ausgabe Nr. 1476

Betriebliche Kuppel-Show „Topf sucht Deckel“ startet eine neue Runde



Eine Serviceleistung der NÖ Wirtschaftskammer, die von ihren Mitgliedern besonders geschätzt wird, ist die Geschäftskontaktmesse „Topf sucht Deckel“. Bei diesem Netzwerktreffen, das insbesondere auf Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sowie auf Einpersonen-Unternehmen (EPU) ausgerichtet ist, kann man Kooperationen einfädeln und neue Kunden gewinnen. Für heuer sind vier Veranstaltungen in allen Landesvierteln fixiert.

Dem Geschäftsführer von Sales Teams & More Toni Ferk, der dieses Konzept erfunden hat und es im Auftrag der Wirtschaftskammer durchführt, ist die Botschaft wichtig, dass diese Veranstaltungen den Teilnehmern nachhaltige Geschäftskontakte liefern und maßgeblich zum Geschäftserfolg beitragen können. Zu den Netzwerktreffen kommen durchschnittlich gut 300 Kammermitglieder, die zusammen bis zu 800 Einzelgespräche führen. Diese Kennzahl beweise das enorme Potential von „Topf sucht Deckel“.

Im Vorfeld geht es darum, aus der Anwesenheitsliste bis zu fünf Gesprächspartner auszuwählen, mit denen man sich jeweils eine Viertelstunde unterhält. Darüber hinaus gibt es genug Gelegenheiten, auch mit potentiellen Geschäftspartnern in Kontakt zu kommen. Auf Grund des großen Erfolges in Niederösterreich gibt es dieses Format bereits in ganz Österreich.

Die Veranstaltungsserie startet in Niederösterreich am 15. März in St. Pölten und wird am 26. April in der Bettfedernfabrik in Oberwaltersdorf fortgesetzt. Für September wird noch der Veranstaltungsort im Waldviertel ausgemacht, und den Abschluss bildet Krems im November. (hm)

http://wko.at/noe

www.anmeldungen.net

www.salesteams.at

Artikel teilen:

© 2018 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern