//
7.09.2018 - Ausgabe Nr. 1501

Jobmesse sucht wieder die besten Köpfe für das Waldviertel



Rund drei Wochen vor Eröffnung der 8. Waldviertler Jobmesse, die am 28. und 29. September im Lager Kaufholz am Truppenübungsplatz Allentsteig stattfindet, ist die Ausstellungsfläche wieder sehr gut gebucht. Heuer werden mehr als 70 Unternehmen aus der Region auf der Plattform ihre Job-Angebote präsentieren. Veranstalter der Jobmesse ist das Wirtschaftsforum Waldviertel. Der Eintritt ist frei.

Das Konzept der Waldviertler Jobmesse, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen anzusprechen, scheint aufzugehen. Jedes Jahr zieht der Event mehr als 3.500 Besucher an, rund ein Drittel davon sind Schülerinnen und Schüler. Die Berufsinformationsveranstaltung, die der Abwanderung junger und gut ausgebildeter Menschen aus dem Waldviertel entgegenwirken möchte, „tourt“ gleichsam durch die Region. Hatte die Jobmesse in den letzten Jahren in den Städten Schrems, Horn, Waidhofen/Thaya und Zwettl stattgefunden, macht sie heuer erstmals am Truppenübungsplatz Allentsteig Station.

Zahlreiche Betriebe des Waldviertels suchen mit Hochdruck qualifizierte Arbeitskräfte. Die Jobmesse versteht sich daher als Informationsplattform zu den Themen Arbeitsplatz, Lehrstelle, Berufschancen sowie Aus- und Weiterbildung. Viele Geschäftsführer und Personalverantwortliche der im Verein Wirtschaftsforum Waldviertel zusammengeschlossenen 195 Mitgliedsbetriebe mit ihren mehr als 9.500 Beschäftigten werden im Lager Kaufholz für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. (mm)

http://www.wfwv.at

http://www.jobwald.at

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern