//
4.01.2019 - Ausgabe Nr. 1518

Die Bauwirtschaft in Niederösterreich meldet positive Kennzahlen



Angetrieben vom Rückenwind der florierenden Konjunktur segelt die Bauwirtschaft in Niederösterreich weiter auf Wachstumskurs. Nach Berechnungen der Statistik Austria lagen die Auftragsbestände der niederösterreichischen Hoch- und Tiefbauunternehmen Ende September 2018 bei knapp über 2,5 Milliarden Euro. Das ist ein starkes Plus um 17,4 Prozent im Vergleich zur Vorperiode.

Auch der Bauproduktionswert im Hoch- und Tiefbau klettert weiter nach oben. Er erreichte in Niederösterreich von Jänner bis September 2018 eine Gesamtsumme von etwas mehr als 5,4 Milliarden Euro. Das bedeutet einen Zuwachs von 5,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017. (mm)

http://www.statistik.at

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern