//
1.02.2019 - Ausgabe Nr. 1522

Logistikpark in Enzersdorf an der Fischa wächst rasant



Der Logistikpark „Industrial Campus Vienna East“, den der Immobilienentwickler DLH Real Estate Austria GmbH in Enzersdorf an der Fischa im Bezirk Bruck/Leitha betreibt, wächst rasant. Wie die Österreichische Verkehrszeitung (ÖVZ) berichtet, sollen auf dem Gelände bis heuer im Herbst neue Hallen mit einer Gesamtfläche von knapp 40.000 m2 errichtet werden. Erst vor kurzem hat die Post Systemlogistik GmbH in dem Gewerbeareal zwei 13.500 m2 große Hallen sowie 300 m2 Büroflächen angemietet.

Bis Ende 2019 könnte das Angebot im „Industrial Campus Vienna East“ auf Objekte mit zusammen rund 70.000 m2 Fläche wachsen, kündigt Christian Vogt, Österreich-Manager der DLH Real Estate Austria GmbH, an. Das wäre deutlich mehr als eine Verdoppelung des derzeit bestehenden Angebots. Man stehe gerade in der Endplanung für den Bau von drei weiteren Hallen mit 17.000 Quadratmetern Fläche und führe darüber hinaus Gespräche mit einem Unternehmen, das an der Realisierung von weiteren 21.000 m2 Logistikimmobilien interessiert ist, gibt Vogt bekannt. Außerdem sei kürzlich auch noch eine Anfrage für ein neues Projekt mit einem Volumen von 27.000 m2 Gesamtfläche eingegangen.

Das „Industrial Campus Vienna East“ ist laut Christian Vogt Österreichs modernster Logistikpark. Der Standort in Enzersdorf an der Fischa profitiert von der unmittelbaren Nähe zum Flughafen Wien-Schwechat und liegt nur 30 Minuten vom Wiener Stadtzentrum entfernt. Auch das Post-Logistikzentrum in Inzersdorf und das neue Paketzentrum in Hagenbrunn, das Mitte 2019 in Betrieb geht, sind von hier in 60 Minuten erreichbar. Zudem ergibt sich durch die Lage östlich der Bundeshauptstadt eine ideale Anbindung an die Nachbarländer Slowakei, Tschechien und Ungarn. (mm)

http://www.dlh-realestate.com

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern