//
15.03.2019 - Ausgabe Nr. 1528

Stockerauer Firma verleiht Autos und Möbeln neuen Glanz



Seit knapp einem Jahr bietet die Stockerauer Firma Carfolio-Zeitler neben den bekannten Folierungen bei Autos erfolgreich auch Möbelfolierungen an. „Dank hochwertiger Materialien, die kratzfest, wasserdicht, lichtbeständig und pflegeleicht sind, kann meine Firma praktisch jede glatte Oberfläche folieren. Unsere Kunden sind sowohl Hausfrauen als auch Gastronomiebetriebe, die ihre Küchen, Theken und Kästen mit Folien schützen wollen. Unserem Unternehmen bringt das eine interessante Umsatzsteigerung um cirka vier Prozent“, erklärt Firmenchef Herbert Zeitler dem NÖ Wirtschaftspressedienst.

Als Gründe der steigenden Nachfrage nennt er die günstigen Preise, die große Auswahl an Farben und Mustern sowie das lärm- und schmutzfreie Arbeiten auch bei Vollbetrieb: „So habe ich zum Beispiel in zwei Geschäften der Shopping City Süd (SCS) bei Vollbetrieb die Fronten foliert.“

Das Stockerauer Unternehmen hat Herbert Zeitler neben seinem Beruf als Krankenpfleger vor fünf Jahren als Hobby gegründet. Schwerpunkte waren bisher diverse Autofolierungen, meist Dach- und Motorhaube, Lackschutz und Scheibentönungen. Einer der außergewöhnlichsten Aufträge ist die Umwandlung eines normalen Ford-Escort in einen Rallye-Wagen gewesen. „Dafür haben wir viel Zeit und viele kleine Folien gebraucht. Doch das Ergebnis hat überzeugt“, so Zeitler. Auch kleinste Objekte, wie z.B. Brillen, verschönert er.

Mit seinen 58 Jahren muss der Allein-Unternehmer noch auf seine Pensionierung warten. „Doch dann will ich mich ganz meinem neuen Beruf widmen. Den aktuellen Trend zum Folieren von Möbeln will ich allerdings sofort ausnützen“, verspricht Herbert Zeitler. (km)

http://www.carfolio-zeitler.at

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern