//
15.03.2019 - Ausgabe Nr. 1528

Das „wachau GOURMETfestival“ läutet den Saisonauftakt am Strom ein



Bereits zum zwölften Mal geht heuer vom 28. März bis 11. April das „wachau GOURMETfestival“ in Szene. Mit dieser von der LW Werbe- und Verlagsgesellschaft entwickelten Veranstaltungsreihe wird das Donautal zwischen Melk und Krems wieder mit allem aufwarten, was in Sachen Genuss Rang und Namen hat. Auf dem Programm stehen u.a. exklusive mehrgängige Menüs, Koch-Shows, Weinverkostungen und Gastauftritte von internationalen Top-Köchen. Die beiden Fachmessen „WEIN & GENUSS Krems“ in der Dominikanerkirche sowie die „Vingustatio Wachau, die Winzer des Südufers“ in der Römerhalle Mautern dienen als Schaufenster für das große Können der Wachauer Winzer.

Neben dem traditionellen „Rheingau Gourmet & Wein Festival“, das alljährlich in der hessischen Stadt Eltville am Rhein stattfindet, hat sich das „wachau GOURMETfestival“ zum größten kulinarischen Veranstaltungsreigen Europas emporgearbeitet, bei dem eine Flußlandschaft die Kulisse bildet. Aus touristischer Sicht ist diese Veranstaltungsreihe zu Frühjahrsbeginn sehr wichtig, weil sie den Saisonauftakt an der Donau nach der Winterpause einläutet.

Der Tourismusverband Wachau-Nibelungengau-Kremstal setzt sich aus den touristischen Mitgliedsgemeinden der Teilregionen Kremstal, Wachau und Nibelungengau zusammen. Im Tourismusjahr 2018 hat die Region knapp 806.000 Übernachtungen erzielt. Dabei verzeichneten die Wachauer Gemeinden 671.000 Nächtigungen, die Gemeinden im Nibelungengau 100.300 Nächtigungen und die Gemeinden im Kremstal 34.400 Nächtigungen. (mm)

http://www.wachau-gourmet-festival.at

http://www.donau.com

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern