//
10.05.2019 - Ausgabe Nr. 1536

DealMatrix verkuppelt Jungunternehmer mit Investoren



Das Zusammenfinden von Start-up-Unternehmen sowie Erfindern mit Investoren und Kooperationspartnern will die DealMatrix GmbH in Wöllersdorf, Bezirk Wiener Neustadt-Land, mit einer online-Softwarelösung erleichtern. Wie Geschäftsführer Christoph Drescher dem NÖ Wirtschaftspressedienst mitteilt, können damit strukturiert und schnell die entsprechenden Parameter so abgeglichen werden, dass die passenden Unternehmen zueinander finden. Diese Lösung ist dem NÖ Innovationspreis 2018 eine Anerkennung wert gewesen.

„Mit unserer online-Datenbank kann man strukturiert und gezielt suchen und so ohne Zettelwirtschaft oder Tabellen rasch ein entsprechendes Ergebnis erzielen. Man kann sich das ähnlich wie bei einer Bewerbung vorstellen, nur werden hier nicht einzelne Personen verglichen, sondern Unternehmen“, erklärt Drescher. Er fügt hinzu, dass alles konform mit der Datenschutzgrundverordnung sei und dass weder die Suchenden, noch die, die sich suchen lassen, befürchten müssen, dass ihre Daten widerrechtlich verwendet werden.

Die Kundenzielgruppe von DealMatrix bilden Investoren, Kooperationspartner und Eventveranstalter. Diese können die Plattform mit Grundfeatures kostenfrei nutzen oder ab 3.000 Euro jährlich mit Firmenlogo und Firmenfarben sowie gewünschten und benötigten Anpassungen. In diesem Fall macht dann der jeweilige Kunde selber einen Aufruf über seine eigenen Kommunikationskanäle mit der Mitteilung, dass man z.B. eine Kooperation mit einem Start-up-Unternehmen wünsche oder sich an einem beteiligen möchte.

Interessierte Firmen starten dann eine Bewerbung über die DealMatrix Plattform, und der Kunde kann in der Folge strukturiert unter diesen Bewerbungen suchen und vergleichen. Für Events können dann auch noch über diese Plattform Bewertungen und Rankings laufen. Ein zusätzlicher Vorteil der „Bewerber“ besteht darin, dass sie bereits bei DealMatrix ein Profil angelegt haben und bei ähnlichen Aufrufen auf dieses verweisen können und nicht alles nochmals eingeben müssen.

Derzeit sind in DealMatrix 14.000 Nutzer registriert. Davon stammen 75 Prozent aus dem Ausland, wie USA, England, Deutschland, Türkei, Spanien und die Niederlande. Laut Drescher hat man aber jetzt auch in Österreich den Nutzen der engen Zusammenarbeit mit Start-ups und Erfindern erkannt, so dass dieser Bereich zu boomen beginnt.

Zusätzlich zum Standort Wöllersdorf betreibt DealMatrix noch ein Büro in Wien. Mit drei Mitarbeitern ist 2018 ein Umsatz von 135.000 Euro erzielt worden. Zu den Kunden zählen die österreichische Post, RZB, Microsoft, Accor Hotels sowie Bits & Pretzels. (hm)

https://dealmatrix.com

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern