//
6.09.2019 - Ausgabe Nr. 1553

10. Bildungsmesse in Stockerau ruft zur Weiterbildung und Qualifizierung auf



Nur der Wille zur Weiterbildung und zur Qualifizierung sichern unserer Jugend eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Unter dem Motto „Welche Schule mit 14?“ halten deshalb am 3. und 4. Oktober 2019 die Stadtgemeinde Stockerau, die NÖ Wirtschaftskammer, Arbeitsmarktservice (AMS) und NÖ Arbeiterkammer in Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen sowie der JAK!-Mobile Jugendarbeit im Bezirk Korneuburg die 10. Bildungsmesse des Westlichen Weinviertels im Stockerauer Veranstaltungszentrum Z2000 ab.

Da drei Viertel aller niederösterreichischen Betriebe einen Fachkräftemangel beklagen, sind die Zielgruppe dieser bereits traditionellen Veranstaltungsreihe http://www.lehre-respekt.at die Schuljugend der 3. und 4. Mittelschule sowie der AHS-Unterstufe mit ihren Eltern.

Im letzten Jahr haben mehr als 1.300 Jugendliche diese Messe besucht. Neben den Pflicht-, Weiterführenden- sowie Berufsbildenden Schulen präsentieren sich diesmal erstmals auch das Raiffeisen Lagerhaus Hollabrunn-Horn sowie der aus der Schweiz in Leobendorf neu eingestiegene Waffelmaschinenerzeuger Bühler mit der Vorstellung verschiedener Lehrberufe. (mü)

http://www.lehre-respekt.at

http://www.stockerau.at

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern