//
15.11.2019 - Ausgabe Nr. 1563

Das Mostviertel verkürzt mit regionalem Adventflair das Warten aufs Christkind



An die 60 Adventmärkte werden heuer im Mostviertel für vorweihnachtlichen Zauber sorgen und auf das schönste Fest des Jahres einstimmen. Neben dem Adventmarkt in der Landeshauptstadt St. Pölten und dem Christkindlmarkt auf Schloss Schallaburg findet die Flammende Weihnacht bereits zum vierten Mal statt - in den Schlössern Neubruck und St. Peter in der Au, im Rotschildschloss in Waidhofen an der Ybbs, in der Kartause Gaming, im Meierhof des Stiftes Seitenstetten und am Markplatz in Ybbsitz.

„Ergänzend bereichern ab heuer kleine, aber feine Adventveranstaltungen das Angebot der Flammenden Weihnacht und laden zur Funkelnden Dorfweihnacht ein“, berichtet Andreas Purt, Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Diese finden im Amonhaus in Lunz am See, in der Festhalle Rosenau, der Basilika Sonntagberg, am Dorfplatz in Reinsberg sowie in Hollenstein im Alten Pfarrhof und mit Treffpunkt Kripperlparkplatz statt.

Insgesamt ist der Mostviertler Advent zu einem absoluten Fixpunkt im jährlichen Veranstaltungs- und Brauchtumskalender geworden. „Vor allem zu den Märkten der Flammenden Weihnacht kommen von Jahr zu Jahr immer mehr Besucher“, sagt Andreas Purt. Dort wird nämlich das regionale Handwerk besonders stark gesucht und auch gekauft – „natürlich in Kombination mit der regionaltypischen Kulinarik Glühmost und Bauernkrapfen.“

Die meisten Besucher der Mostviertler Adventmärkte kommen aus dem Großraum Wien, aus Stadt und Land St. Pölten, aus Linz, Steyr und Wels. „Der Trend zum Advent anno dazumal ist ungebrochen“, betont Purt. „Alte Traditionen und Brauchtümer rücken erfreulicherweise immer mehr in das Interesse und bieten auch uns die Möglichkeit zu zeigen, wie man damals Weihnachten im Mostviertel gefeiert hat.“ (dsh)

http://www.mostviertel.at/advent

http://www.flammende-weihnacht.at

Artikel teilen:

© 2020 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern