//
13.12.2019 - Ausgabe Nr. 1567

NÖ Experimentaltag soll Jugend spielerisch für Naturwissenschaften begeistern



Ein voller Erfolg wurde der zweite NÖ Experimentaltag „SCHOOOL.SCIENCE.WORK“, der diesmal im Haus der Wirtschaft in Mödling stattfand. Bei einem Rundgang hob Niederösterreichs Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister hervor, dass der hohe Mädchenanteil an dieser Veranstaltung mit 50 Prozent weiterhin junge Damen motivieren soll, sich für einen naturwissenschaftlichen Beruf und für die entsprechende Ausbildung zu interessieren. An 30 Stationen haben rund 400 Schüler der 7., 8. und 9. Schulstufe naturwissenschaftliche Experimente zum Teil selber durchführen können.

„Der Experimentaltag bietet jungen Menschen die Gelegenheit, sich mit der praktischen Seite der Naturwissenschaften zu befassen und ihr Interesse daran nachhaltig aufzubauen. Zugleich können wir auch Werbung für die diversen Ausbildungswege machen - egal ob für Lehre, HTL oder Studium - und damit die Fachkräfte für morgen gewinnen“, stellte Helmut Schwarzl, Obmann der Chemischen Industrie Niederösterreichs, gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst fest.

Auch der Obmann der Metalltechnischen Industrie Veit Schmid-Schmidsfelden sieht in dieser Veranstaltung einen klaren Beweis, welch große Bedeutung den Naturwissenschaften für Forschung und Entwicklung zukomme. Schließlich gehe es hier um Innovationen, mit denen sich die heimische Wirtschaft global behaupten könne.

Veranstalter des NÖ Experimentaltages waren die Chemischen Industrie Niederösterreich, die Metalltechnische Industrie Niederösterreich, die Wirtschaftskammer Niederösterreich in Kooperation mit der ARGE Naturwissenschaft, die Bildungsdirektion Niederösterreich, das WIFI NÖ und das Land Niederösterreich. Im nächsten Jahr soll der NÖ Experimentaltag in einem anderen der sechs Bildungsbezirke Niederösterreichs wieder mit dem Ziel durchgeführt werden, möglichst viele Schüler im Land zu erreichen. (hm)

http://wko.at/noe/chemische-industrie

http://www.mti-noe.at

Artikel teilen:

© 2020 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern