//
4.12.2020 - Ausgabe Nr. 1616

Das „Wauzmobil“ ist Niederösterreichs einziger mobiler Hundesalon



Vor knapp einem Jahr hat Anton Heudorn aus Pframa im Bezirk Gänserndorf einen mobilen Hundesalon, mit dem Namen „Wauzmobil“, gegründet. Das auffallend gelbe Wauzmobil ist mit allem ausgestattet, was sein Besitzer zur perfekten Hundepflege braucht. „Mein Bruder und ich haben den Wagen in Eigenregie und mit einer Investition von rund 35.000 Euro umgebaut. Jetzt kann ich alle Hunde-Friseurwünsche, von Trimmen, Scheren, Bürsten, Baden, bis zu Pfoten-, Augen-, und Ohrenpflege erfüllen“, erklärt Heudorn dem NÖ Wirtschaftspressedienst.

Pro Tag besucht der Hundestylist im Schnitt vier bis fünf Kunden. Die Kosten für ein Vollservice betragen je nach Größe des Hundes von 57 bis 150 Euro. Je nach Entfernung kommt noch eine Anfahrtsgebühr hinzu. „Meine Betreuungsgebiete sind die Bezirke Gänserndorf, Mistelbach, Korneuburg, Schwechat, Bruck/Leitha, Neusiedl/See und fallweise auch die Wiener Bezirke Floridsdorf und Donaustadt. Die meisten Kunden wollen nur einen pflegeleichten, praktischen Kurzhaarschnitt für ihren Liebling“, berichtet Anton Heudorn. Als zeitlich längsten Einsatz führt er den Besuch bei einem Hundebesitzer mit acht Hunden an.

Eingeschränkt durch die Corona-Sperre beträgt der Umsatz des Einmann-Unternehmens monatlich rund 4.000 Euro. Bis Mitte nächsten Jahres will der Hundepfleger aufgrund zunehmender Nachfrage auf etwa 6.000 Euro pro Monat kommen. Zur weiteren Zukunft erklärt der Jungunternehmer: „Eine der ersten größeren Investitionen ist der Kauf eines zweiten Autos.“ (km)

http://www.wauzmobil.at

Artikel teilen:

© 2021 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern