//
11.12.2020 - Ausgabe Nr. 1617

Gutscheine der NÖ Wirtshauskultur sind als Weihnachtsgeschenk ein Renner



Sehr zufriedenstellend entwickelt sich in der Vorweihnachtszeit der Absatz von Gutscheinen der NÖ Wirtshauskultur, die in den Restaurants und Gasthöfen der Mitgliedsbetriebe eingelöst werden können. „Der Verkauf läuft sensationell. Wir liegen heuer bei fast dem Dreifachen eines normalen Jahresschnitts“, teilt Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur, dem NÖ Wirtschaftspressedienst auf Anfrage mit.

Veräußern die Wirte der NÖ Wirtshauskulturbetriebe im Regelfall Gutscheine im Gesamtwert von 160.000 bis 170.000 Euro, „haben wir heuer schon eine halbe Million erreicht“, verrät Pollak. Das liege nicht zuletzt daran, dass viele große Unternehmen ihre Beschäftigten – gleichsam als Ersatz für die ausgefallene Weihnachtsfeier – mit Wirtshauskultur-Gutscheinen beschenken würden. „Manche Betriebe geben dafür bis zu 25.000 Euro aus“, sagt der Sprecher der Qualitätsvereinigung.

Die Gutscheine, die 30 Jahre lang gültig sind, können in allen 220 Mitgliedsbetrieben der NÖ Wirtshauskultur in ganz Niederösterreich eingelöst werden. Damit werden die heimischen Restaurants und Gasthäuser tatkräftig unterstützt, und die Wertschöpfung bleibt in der Region. Die Betragshöhe kann der Käufer beliebig wählen. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen sind Sachzuwendungen – wozu die Gutscheine zählen – bis zu einer Grenze von 186 Euro im Jahr von der Lohnsteuer befreit.

Die 1994 gegründete NÖ Wirtshauskultur ist ein Zusammenschluss von gutbürgerlichen Restaurants und Wirtshäusern, die sich vorgenommen haben, den Gästen regionsspezifische und traditionelle Küche in gemütlicher Atmosphäre zu servieren. Mit rund 220 Mitgliedsbetrieben in 200 Ortschaften ist die NÖ Wirtshauskultur die größte Initiative dieser Art in Österreich. (mm)

http://www.wirtshauskultur.at

Artikel teilen:

© 2021 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern