//
30.04.2021 - Ausgabe Nr. 1636

St. Pöltner Unternehmen bringt individuelle und stabile Kratzbäume auf den Markt



Auf die individuelle Herstellung von Kratzbäumen für Katzen hat sich das Start-up-Unternehmen CALUPPER OG in St. Pölten spezialisiert. Sonja Hammerschmid betreibt diese Firma zusammen mit ihrem Partner Michael Bichler. Gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst betont die Unternehmerin, dass ihre eigenen drei Katzen den Ausschlag zur Firmengründung gaben und auch für den Firmennamen Pate standen. Mit dieser Geschäftsidee war CALUPPER beim riz up Creative Business Award 2021 in der Kategorie Creative Idea/Start-Up nominiert.

“Wir waren mit den im Handel angebotenen Kratzbäumen nicht zufrieden. Weder passten sie zur Einrichtung noch hielten sie sehr lange. Da beides für uns sehr unbefriedigend war, haben wir kurzerhand begonnen, selbst einen stabilen und zu unserer Einrichtung passenden Kratzbaum zu bauen, der von unseren Katzen Cap, Luna und Capper sehr gut angenommen wurde“, erklärt Sonja Hammerschmid die Geschäftsidee.

Alle Kratzbäume werden individuell nach Kundenwunsch angefertigt und sind ab 210 Euro erhältlich. Das Trägergerüst besteht großteils aus Buchenholz und kann farblich an die jeweilige Einrichtung angepasst werden. Polster, die man auch selber nähen kann, werden abgenommen und gewaschen. Weiters sind Ersatzsäulen und weitere Polster im Angebot.

Kunden hat die Firma in ganz Österreich. Kunden aus Niederösterreich werden direkt beliefert, ihnen werden die Kratzbäume vor Ort auch montiert. Laut Hammerschmid sind die Kunden mit den Kratzbäumen sehr zufrieden, was sich auch in einer regen Nachfrage niederschlägt. Mit der Fachhochschule (FH) Krems hat sich CALUPPER zusammen getan, um im Rahmen einer studentischen Arbeit einen Kratzbaumkonfigurator für die Homepage zu programmieren. (hm)

http://www.calupper.at

Artikel teilen:

© 2021 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern