NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1430 vom 14.04.2017

14.04.2017
Patentamt registriert 366 Geistesblitze aus Niederösterreich

366 Erfindungen von Niederösterreichern bzw. niederösterreichischen Unternehmen hat das Österreichische Patentamt im vergangenen Jahr registriert. Wie die Registrierungsbehörde dem NÖ Wirtschaftspressedienst bekanntgibt, rangiert Niederösterreich mit den 2016 angemeldeten Patenten und Gebrauchsmustern im Bundesländer-Ranking auf Platz vier. An der Spitze liegt Oberösterreich mit 616 registrierten Erfindungen vor Wien (504) und der Steiermark (457). Bundesweit registrierte das Patentamt 2016 insgesamt 2.574 neue Erfindungen aus Österreich.

Ein beginnender Konjunkturaufschwung spiegelt sich immer sofort in steigenden Markenanmeldungen wider. Ließen die Niederösterreicher 2015 insgesamt 730 neue Logos registrieren, waren es im vergangenen Jahr bereits 831. Dieser Zuwachs um fast 14 Prozent hat Niederösterreich in der Markenstatistik der Bundesländer hinter Wien (1.739 Anmeldungen) und vor Oberösterreich (688) auf den zweiten Platz befördert. (mm)

www.patentamt.at