N÷ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1468 vom 12.01.2018

12.01.2018
Waffelerzeuger Auer-Blaschke schließt den Produktionsstandort Spillern

Der S√ľ√üwarenhersteller Auer-Blaschke, der in Spillern im Bezirk Korneuburg ein Sortiment an Waffelspezialit√§ten erzeugt, wird das Werk im Verlauf des heurigen Jahres schlie√üen und die gesamte Produktion an den Sitz seiner Muttergesellschaft, der Getr√§nkefirma Spitz, nach Attnang-Puchheim in Ober√∂sterreich √ľbersiedeln. Das hat der N√Ė Wirtschaftspressedienst aus gew√∂hnlich gut informierten Kreisen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie erfahren. Im Jahr 2013 hatte Spitz Auer-Blaschke von der niederl√§ndischen Continental Bakeries √ľbernommen.

Zu den wichtigsten Waffelprodukten des Spillerner S√ľ√üwarenherstellers z√§hlen Tortenecken, Eiswaffeln, Baumst√§mme und die beliebten Kokoskuppeln. 2017 hat Auer-Blaschke in Spillern rund 50 Mitarbeiter besch√§ftigt. Dem Vernehmen nach haben sie ein Angebot erhalten, mit ihrem Arbeitsplatz nach Attnang-Puchheim zu wechseln. Das Grundst√ľck, auf dem die Waffelfabrik steht, soll verkauft werden. (mm)

www.auer-blaschke.at

www.spitz.at