NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1476 vom 9.03.2018

9.03.2018
Start-up aus Winklarn lässt Wohnträume wahr werden

Die gelernte Schneiderin und inzwischen 48jährige Johanna Krifter hat sich nach einer 20jährigen Tätigkeit in einer Raumausstattung und Tischlerei als Wohnberaterin mit ihrem Unternehmen Hannatex in Winklarn bei Amstetten selbständig gemacht. „Schon immer habe ich mich viel mit der Verschönerung der eigenen vier Wände beschäftigt - vom Nähen der Vorhänge bis zur farblich abgestimmten Innenbeschattung“, erklärt sie dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Und immer sei es ihr Wunsch gewesen, ihr Hobby einmal zum Beruf zu machen.

Jetzt bietet sie ihren Kunden fachkundige Beratung, Planung und Montage von Vorhängen und Innenbeschattungslösungen an. Dabei kann man aus einer breiten Palette von Dekoren, Gardinen und Bio-Stoffen wählen. Auch die Tapezierung von Polstermöbeln wird mit einem Kooperationspartner angeboten. Dabei begleitet Krifter ihre Kunden vom Ausmessen bis zur Montage und „erspart ihnen viel an Zeit und Nerven“.

„Viele haben zwar klare Vorstellungen, wie sie ihr Heim behaglich gestalten wollen, sind letztlich aber in der Umsetzung unsicher“, sagt sie. „Vor allem weil es gar nicht so einfach ist, sich als Laie bei der reichen Auswahl zurecht zu finden. Und oft denkt man sich, dies oder jenes hätte man gern, weil es einem gefällt, aber dann im Wohnzimmer betroffen ist, wenn die Sache plötzlich ganz anders und nicht mehr so gut ausschaut.“

Wichtig sei es, mit viel Feingefühl individuell auf den Kunden einzugehen, meint die Wohnberaterin. „Eine eigens auf den Kunden abgestimmte Farb-, Stil- und Typberatung ist auch beim Wohnen wichtig - nicht nur bei der Kleidung. Schließlich sollte man sich ja daheim wohlfühlen und nicht über Fehlentscheidungen ärgern“, erklärt Johanna Krifter, zu deren Kunden nicht nur Zweiteinrichter, sondern auch öffentliche Institutionen sowie Gastwirte und Hoteliers im gesamten Bundesgebiet zählen. (dsh)

www.hannatex.at