NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1485 vom 11.05.2018

11.05.2018
Mehr als 22.000 neue Führerscheine in Niederösterreich

Mehr als 22.400 Führerscheine haben die Bezirkshauptmannschaften und Bundespolizeidirektionen 2017 in Niederösterreich neu ausgestellt oder um zusätzliche Lenkberechtigungen erweitert. Mit exakt 22.428 neuen Führerscheinen liegt Niederösterreich im Vergleich der Bundesländer an zweiter Stelle, nur geschlagen von Oberösterreich mit 22.942, aber klar vor der Steiermark (17.696) und Wien (17.257). Diese Zahlen, in denen die Mopedführerscheine nicht erfasst sind, teilt die Statistik Austria dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit.

Auch in Niederösterreich kann man einen Trend beobachten, der über alle Bundesländer erkennbar ist: Schon seit einigen Jahren stagniert die Zahl der neu erworbenen Lenkberechtigungen. 2012 hatten die Behörden zwischen Enns und Leitha noch fast 26.000 Führerscheine neu ausgestellt. (mm)

www.statistik.at