NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1509 vom 2.11.2018

2.11.2018
Neues Sachbuch fĂĽr Jugendliche zeigt, wie die Digitalisierung funktioniert

Was haben die Wiener Neustädter Satellitenantriebsbau-Firma Enpulsion, der Ladenbau-Spezialist Umdasch Shopfitting in Amstetten, der High-Tech-Optik-Betrieb In-Vision in Guntramsdorf oder das Kremser Weingut Salomon gemeinsam? Sie stehen beispielgebend für viele andere niederösterreichische Unternehmen, die schon heute die Digitalisierung als moderne Form der Technik erfolgreich anwenden. Hinter dem Einsatz der neuen Technologie bleiben allerdings viele Fragen offen, die für Unsicherheit sorgen – auch bei jungen Menschen.

Mit seinem Sachbuch „So funktioniert Digitalisierung“ will hier Reinhard Engel, bekannter Wirtschaftsjournalist und Auslandskorrespondent, Abhilfe schaffen. Das Werk, das sich speziell an Jugendliche wendet, gibt in leicht verständlicher Art einen Überblick über die Digitalisierung in der Wirtschaft. Es erzählt vom Öko-Tischler mit den CNC-Maschinen, vom Labor der Pharma-Forscherin mit ihrem Roboter oder von Maisfeldern, wo eine Drohnen-Pilotin biologisch Schädlinge bekämpft.

Im Buch „So funktioniert Digitalisierung“ erfährt man mehr über den Einsatz neuer Technologien in der Industrie und in Spitälern, im Tourismus, bei Logistik-Unternehmen oder Markenartikeln. Die Bedeutung digitaler Infrastruktur wird besprochen, ebenso die Gefahr von Cyber-Attacken auf Firmen, staatliche Einrichtungen und Private. Darüber hinaus stellt das Buch neue Berufsmodelle in der Welt der digitalen Ökonomie vor. (mm)

http://www.leykamverlag.at