NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1562 vom 8.11.2019

8.11.2019
Arbeitslosigkeit in Niederösterreich geht weiter leicht zurück

In Niederösterreich ist die Zahl der Arbeitslosen weiter rückläufig, wenngleich nur noch leicht. Wie das Arbeitsmarktservice Niederösterreich (AMS NÖ) bekanntgibt, hat es Ende Oktober 46.407 vorgemerkte Arbeitslose im Land gegeben. Das waren um 467 Personen oder ein Prozent weniger als zum Vergleichszeitpunkt 2018.

Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst den aktuellen Daten des AMS NÖ entnimmt, ist die Zahl der Personen in Schulungen um 1.693 oder drei Prozent zurückgegangen. Insgesamt haben damit in Niederösterreich derzeit 55.156 Personen im erwerbsfähigen Alter keinen Job. In der Altersgruppe der bis 25-Jährigen ist die Arbeitslosigkeit um 5,7 Prozent gesunken. Allerdings gab es bei den Über-50-Jährigen einen Anstieg um 2,2 Prozent.

Nach Schätzungen des AMS NÖ lag die Arbeitslosenquote im Oktober landesweit bei 6,8 Prozent. Das wäre die geringste Arbeitslosenquote in diesem Monat seit sieben Jahren. Es ist zu erwarten, dass die Zahl der Beschäftigten in Niederösterreich im Oktober um 9.000 oder 1,5 Prozent auf rund 640.000 steigen wird. (mm)

http://www.ams.at/noe