N÷ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1570 vom 10.01.2020

10.01.2020
Großhändler Kastner und Kiennast prägen 50 Jahre MARKANT

MARKANT √Ėsterreich - eine 1970 unter dem Namen Zentrale Einkaufs- und Vertriebsgesellschaft ZEV MARKANT gegr√ľndete Vereinigung von Gro√ühandelsunternehmen - feiert im Mai ihren 50-j√§hrigen Bestand. Ihre Gesellschafter kommen aus mehreren Bundesl√§ndern und arbeiten erfolgreich zusammen. Die Partner erwirtschaften im Food- und Non-food-Bereich mit 22.200 Besch√§ftigten einen Jahresumsatz von 4,4 Milliarden Euro.

Mit der Aussch√∂pfung weitreichender Synergien - vom Einkauf √ľber Werbeeins√§tze bis zu zentralen Verrechnungsformen - stellen die unter dem Dach von MARKANT √Ėsterreich kooperierenden Firmen unter Beweis, dass sich auch mittelst√§ndische Familienbetriebe im Wettbewerb mit gro√üen Handelsketten erfolgreich behaupten k√∂nnen. Die Unternehmen betreiben in √Ėsterreich rund 1.250 Gesch√§fte. Davon werden 810 von selbst√§ndigen Kaufleuten gef√ľhrt, 390 sind Filialen, weitere 50 Cash&Carry-M√§rkte.

Ma√ügeblichen Anteil am Erfolg des MARKANT-Verbunds haben auch zwei Unternehmen aus dem Waldviertel, n√§mlich die auf den Lebensmittelhandel und den Gastrodienst spezialisierte Firmengruppe Kastner aus Zwettl und das Gro√ühandelshaus Kiennast aus Gars/Kamp. Gemeinsam mit den Gro√ühandelsh√§usern Pfeiffer (Traun) und Wedl (Mils bei Innsbruck) setzen sie das ‚ÄěNah&Frisch‚Äú-Konzept um. Dieses garantiert das Funktionieren der Nahversorgung durch selbst√§ndige Einzelh√§ndler. Im Gesch√§ftsjahr 2018 hat die Zwettler Firmengruppe Kastner an ihren Abholmarkt- und Gro√ühandelsstandorten 225 Millionen Euro erwirtschaftet, das Garser Gro√ühandelshaus Kiennast mit der Belieferung von Lebensmittell√§den, Gastronomiebetrieben und Tankstellen-Shops knapp 92 Millionen Euro. (mm)

http://www.markant.co.at

http://www.kastner.at

http://www.kiennast.at