NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1574 vom 8.02.2020

8.02.2020
Ausrangierte alte Weinviertler Weindauben starten in Wien als Kunstwerk durch

Seit zehn Jahren verarbeitet Bernd Hamal aus Enzersdorf bei Staatz, Bezirk Mistelbach, die Dauben alter WeinfĂ€sser zu beliebten Kunstwerken. „Seit wir ein GeschĂ€ft in Wien als Vertriebspartner gewinnen konnten, erzielen wir beachtliche Umsatzsteigerungen. Besonders gefragt sind die WeinstĂ€nder, von denen im letzten Jahr rund 700 StĂŒck in Wien verkauft wurden“, berichtet Firmenchef Bernd Hamal dem NÖ Wirtschaftspressedienst.

Derzeit reicht die Produktpalette des Kunsthandwerkers von kleinen KerzenstĂ€ndern, Lampen, Snacktellern und Dekor-Objekten bis zum großen Weinregal fĂŒr 400 Weinflaschen. „Spitzenreiter nach wie vor ist jedoch der WeinstĂ€nder fĂŒr eine Flasche“, so Hamal. Allgemein kann er sich ĂŒber jĂ€hrlich steigende UmsĂ€tze um sieben Prozent freuen. Dazu trĂ€gt nicht zuletzt auch die steigende Nachfrage aus der Gastronomie von Hotels und Restaurants bei.

Einen besonders interessanten Auftrag hat Hamal vom Weingut Scheiblhofer aus Andau im Burgenland bekommen. Dieses Unternehmen stattete seinen Verkostungsraum mit 300 Weindauben-Snacktellern aus und bestellte eine komplette Sandkiste aus Fassdauben. „Diese haben wir fĂŒr die wartenden Kinder der Weinverkoster gemacht“, berichtet Bernd Hamal. Mittlerweilen hat das Einmann-Unternehmen erste Weindauben-Objekte auch schon nach Amerika, Australien und China geliefert.

Eine große Herausforderung sieht Bernd Hamal in der Beschaffung alter WeinfĂ€sser. „Derzeit habe ich zwar noch rund 200 FĂ€sser auf Lager. Die Frage ist nur, wie lange noch“, sagt er dazu. Dankbar ist er jenen Winzern, die sich bei ihm melden, damit er weiß, wo er noch alte Weindauben finden kann.

Als Zukunftsziele nennt der Kunsthandwerker neben der stĂ€ndigen Erweiterung seiner Produktpalette den Ausbau eines Lagerraumes sowie Überlegungen, seine Werke in Korneuburg anzubieten. Als eventuelle Vertriebspartnerin könnte er sich die Inhaberin des Korneuburger Wunderplatzes Claudia Seidelberger vorstellen. Erste Verhandlungen mit der interessierten Unternehmerin sind bereits geplant. (km)

http://www.original-weindaube.at

http://www.radiokorneuburg.at/ein-wunderplatz-mitten-in-unserer-stadt