NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1575 vom 14.02.2020

14.02.2020
Kamptaler Brauerei liefert acht Sorten Craft-Beer bis nach Hongkong

Vor drei Jahren hat Michael Schneider seine Bierbrauerei in Schiltern bei Langenlois eröffnet. Heute verkauft der Bierbrauer erfolgreich acht verschiedene Sorten Craft-Beer. Das unterscheidet ihn von Standard-Brauereien. „Unser Craft-Beer ist ein handwerklich erzeugtes Produkt aus natürlichen Rohstoffen und ohne chemische Zusatzstoffe. Unsere neue Sudhaustechnologie ermöglicht zudem die Erzeugung besonders hochwertiger Biere“, teilt Schneider dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit. Die qualitativ besten Rohstoffe bezieht der Braumeister großteils aus Österreich und Deutschland.

Gebraut werden in Schiltern Helles, Pilsner, Weißbier, Hanfbier, Session Pale Ale, India Pale Ale, Brown Ale und Emmerbier. Der Absatz erfolgt zu 70 Prozent in Flaschen, der Rest in Fässern. 50 Prozent des Absatzes sind Lagerbiere.

Eine besondere Spezialität der Kamptaler Brauerei ist ein Honig-Bier, das vor Ostern angeboten wird. „Der Honig-Bock entstand in Kooperation mit der Imkerei Mielo von Ernst Brandl, der in Krumau eine pestizidfreie Oase geschaffen hat. Das Ergebnis sind hochwertiger Honig und hochwertiges Bier“, so Michael Schneider.

In Österreich hat die Bierbrauerei rund 250 Kunden. Sie kommen vor allem aus dem Großhandel, der Gastronomie und als Privatkunden. Als bemerkenswert nennt der Bierbrauer die erste Lieferung seiner Biere im Vorjahr nach Hongkong. Seither gehen weitere Aufträge ein. Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ist an jährlich steigenden Umsätzen bis zu 22 Prozent und einem Mengenwachstum von 20 bis 26 Prozent ablesbar.

Als Zukunftsziele nennt Michael Schneider notwenig gewordene Investitionen. „Bei anhaltender Entwicklung ist eine Erweiterung der Gär- und Lager-Kapazitäten notwendig. Außerdem planen wir das Auslandsgeschäft zu erweitern und suchen deshalb Vertriebspartner für Exportmärkte.“ (km)

http://www.brauschneider.at