N÷ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1594 vom 26.06.2020

26.06.2020
Fast ein F√ľnftel der heimischen Kuhmilch stammt aus Nieder√∂sterreich

In Nieder√∂sterreich gibt es rund 101.000 Milchk√ľhe, die 2019 fast 742.000 Tonnen Kuhmilch erzeugt haben, 7.346 Kilogramm pro Kuh. Damit stammt knapp ein F√ľnftel der heimischen Kuhmilchproduktion aus Nieder√∂sterreich. Lediglich Ober√∂sterreich hat im vergangenen Jahr mit 1,19 Millionen Tonnen oder einem Anteil von 31,5 Prozent noch mehr zur gesamt-√∂sterreichischen Erzeugungsmenge von rund 3,78 Millionen Tonnen beigetragen. Diese Zahlen entnimmt der N√Ė Wirtschaftspressedienst einer aktuellen Studie √ľber die Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2019 der Statistik Austria.

Im Vorjahr sind in Nieder√∂sterreich rund 662.000 Tonnen Kuhmilch - das waren 89,2 Prozent der landesweiten Produktion - an Molkereien und K√§sereien zur Verarbeitung weitergegangen. Fast 51.000 Tonnen (6,8 Prozent) wurden an K√§lber und sonstige Haus- und Hoftiere verf√ľttert. Auf die menschliche Ern√§hrung an bzw. ab Hof sind knapp 22.000 Tonnen oder 2,9 Prozent entfallen. Rund 7.000 Tonnen Kuhmilch f√ľhrt die Statistik Austria in ihrer Nieder√∂sterreich-Tabelle als ‚ÄěSchwund‚Äú. (mm)

http://www.statistik.at