NÖ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1604 vom 11.09.2020

11.09.2020
NÖ Winzer räumen die Preise beim härtesten Weinwettbewerb ab

Alljährlich wählt eine Fachjury Österreichs beste Weine per Blindverkostung unter der Bezeichnung „SALON“. Für den „SALON 2020“ haben heuer die Experten aus mehr als 7.000 Einreichungen 270 Weine bestimmt, die sich durch eine besonders hohe Qualität auszeichnen. Niederösterreichs Winzer, Wein- und Sektkellereien haben bei diesem von der Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM) veranstalteten Wettbewerb, der als der härteste bundesweit gilt, hervorragend abgeschnitten. Entsprechend seiner Größe hat Niederösterreich unter allen Weinbau-Bundesländern mit 142 Prämierungen die meisten SALON-Weine in die Wertung gebracht.

Von den 17 „SALON-Siegern“, mit denen die einzelnen Rebsorten prämiert werden, stellten die Winzer aus Niederösterreich mehr als die Hälfte. Sie gewannen die zehn Kategorien „Welschriesling“, „Grüner Veltliner klassisch“, „Grüner Veltliner kräftig“, „Riesling“, „Burgundersorten kräftig“, „Alt-Österreich/autochthone Rebsorten“, „Fruchtsüße Weine“, „Zweigelt“, „Rotwein frisch und fruchtig“ sowie „Sekt“. Auch unter den „SALON-Auserwählten“ – einer Spezialwertung der zehn besten Weingüter von Fachmagazinen, unabhängigen Fachjournalisten und Sommeliers – kamen vier und damit fast die Hälfte der Sieger aus Niederösterreich. (mm)

http://www.oesterreichwein.at