N÷ Wirtschaftspressedienst - Ausgabe Nr. 1626 vom 19.02.2021

19.02.2021
In N√Ė grunzen weniger Sausch√§deln und bl√∂ken weniger Schafsk√∂pfe

Letztes Jahr muhten in Nieder√∂sterreich 411.000 Rinder, grunzten fast 758.000 Schweine, bl√∂kten 73.000 Schafe und meckerten knapp 17.000 Ziegen. Dieses Ergebnis hat die von der Statistik Austria jedes Jahr durchgef√ľhrte Allgemeine Viehz√§hlung (AVZ) erbracht, die dem N√Ė Wirtschaftspressedienst vorliegt. Die AVZ liefert wichtige Grundinformationen f√ľr agrarpolitische Entscheidungen.

W√§hrend die Zahlen der in Nieder√∂sterreich gemeldeten Rinder, Schweine und Schafe im Vorjahr gegen√ľber dem Vergleichszeitraum 2019 gesunken sind, gab es Bestandszuw√§chse bei den Ziegen. Nach den Erhebungen der Statistik Austria ist die Zahl der zwischen Enns und Leitha lebenden Rinder um 8.500 Tiere oder 2,0 Prozent zur√ľckgegangen, die Zahl der Schweine um 11.500 Tiere oder 1,5 Prozent sowie die Zahl der Schafe um 7.700 Tiere oder 9,5 Prozent. Lediglich Nieder√∂sterreichs Ziegenherde ist um 500 Tiere oder 3,3 Prozent gewachsen. (mm)

http://www.statistik.at